Fingerspiel - Ans Fenster kommt und seht

Fingerspiel - Ans Fenster kommt und seht - Heinrich Seidel (1842- 1906)

Ans Fenster kommt und seht

Ans Fenster kommt und seht,
Was heute vor sich geht:
Es kommt vom grauen Himmel
In dämmerndem Gewimmel
Der erste Schnee herab.

Die Flocken, auf und ab
Wie Schmetterlinge fliegen sie,
Wie weiße Blätter wiegen sie
In leichten Lüften sich ...

Hurra! Wie freu ich mich!
Nun laßt uns gleich mal sehen,
Wo unsere Schlitten stehen,
Der große und der kleine,
Der meine und der deine!
Mariechen, zieh den Mantel an!
Da draußen gibt es Schlittenbahn.

Anleitung: Mit der rechten Hand ein „Fenster“ (Viereck) in die Luft malen, mit der Hand „herwinken“, nach oben zeigen, Schneeflocken mit den Fingern fallen lassen, die Schneeflocken mit den Fingen tanzen lassen, Bei „Hurra“ in die Hände klatschen, runde Kreise mit Zeigefinger und Daumen machen und vor die Augen halten, einen großen und kleinen Schlitten mit der Hand andeuten, Mantel anziehen und mit dem Finger nach draußen zeigen.

Weitere Fingerspiele, die wir empfehlen

Fingerspiel - Two little apples - Volksgut

Two little apples

Two little apples, hanging on a tree,
two little apples, smiling at me.
I shook that tree, as hard as I could.
Down came the apples.
Hmm! They were good!
Freie deutsche Übersetzung von Regina Schwarz:
Zwei Äpfel am Baum,
da komm ich nicht dran.
Zwei leckere Äpfel,
die lachen mich an.
Ich rüttel das Bäumchen,
ich schüttel es auch.
Und  - hmm – die zwei Äpfel
landen im Bauch.

Fingerspiel - A Chubby Little Snowman - Volksgut

A Chubby Little Snowman

A chubby little snowman
Had a carrot nose.
Along came a bunny,
And what do you suppose?
That hungry little bunny
Looking for his lunch,
Ate that little snowman’s nose
Nibble, nibble, crunch!!

Fingerspiel - Wenn es regnet - Eva Meinerts

Wenn es regnet

Der erste sagt: Wenn´s regnet, da wird ich ja nass!
Der zweite sagt: Wenn´s regnet, das ist kein Spaß!
Der dritte sagt: Wenn´s regnet, da geh ich nicht aus!
Der vierte sagt: Wenn´s regnet, da bleib ich zu Haus!
Doch der Kleine, der will mal wieder nicht warten,
der springt mit dem Schirm in den Kindergarten.

Himpelchen und Pimpelchen

Himpelchen und Pimpelchen,
stiegen auf einen hohen Berg. 
Himpelchen war ein Heinzelmann
und Pimpelchen ein Zwerg. 
Sie blieben lange da oben sitzen 
und wackelten mit ihren Zipfelmützen.

Doch nach vielen, vielen Wochen
sind sie in den Berg gekrochen,
schlafen dort in guter Ruh.
Seid mal still und hört gut zu!
Ch ch ch ch ch… 

Fingerspiel - Geht ein Männlein über die Brücken - Volksgut

Geht ein Männlein über die Brücken

Geht ein Männlein über die Brücken,
trägt einen schweren Sack auf dem Rücken.
Stößt an den Pfosten,
der Pfosten kracht.
Das Männlein lacht.
Plumps! – da liegt es in dem Bach.

Fingerspiel - Wolken - Volksgut

Wolken

Wir sind zwei dicke Wolken und stecken voller Schnee.
Der Schnee, der soll jetzt schneien hinunter von der Höh.
Wir schneien, wir schneien, wir schneien ….  sooo viel Schnee.
Jetzt wolln wir einen Schneemann bauen:
Das ist der dicke Bauch, das ist der Kopf und da ist die Nase.