Fingerspiel - Das Fingerspiel vom Nikolaus

Überliefert
PDF

Das Fingerspiel vom Nikolaus

Aus einem klitzekleinen Haus,
da schaut der Nikolaus heraus.

Er trägt 'ne Brille, klein und rund,
ein langer Bart verdeckt den Mund.

Er zieht nun seine Stiefel an,
damit er losmarschieren kann.

Auf dem Rücken liegt ein Sack,
den trät er heute huckepack.

Die Sterne ziehen nun voran,
damit er alles sehen kann.

Er holt ganz leis' vor jedem Haus
ein Päckchen aus dem Sack heraus.

Der Sack ist leer, wie ist das schön,
nun kann er schnell nach Hause gehn.

Der Nikolaus ruht sich nun aus
und kommt erst morgen wieder raus.

Anleitung: Die Hände bilden ein Dach auf dem Kopf. Mit den Zeigefingern und dem Daumen beider Hände vor die Augen halten. Mit den Händen die Länge des Bartes zeigen. Pantomimisch die Stiefel anziehen. Auf der Stelle gehen. Den Rücken krumm machen und auf der Stelle gehen. Die Finger in die Luft strecken. Päckchen aus dem Sack holen.. Schnell auf der Stelle gehen. Die Hände zusammenlegen und den Kopf auf die Händen legen.

Weitere Fingerspiele, die wir empfehlen

Himpelchen und Pimpelchen

Himpelchen und Pimpelchen,
stiegen auf einen hohen Berg. 
Himpelchen war ein Heinzelmann
und Pimpelchen ein Zwerg. 
Sie blieben lange da oben sitzen 
und wackelten mit ihren Zipfelmützen.

Doch nach vielen, vielen Wochen
sind sie in den Berg gekrochen,
schlafen dort in guter Ruh.
Seid mal still und hört gut zu!
Ch ch ch ch ch… 

Fingerspiel - Liebe, liebe Sonne - Volksgut

Liebe, liebe Sonne

Liebe, liebe Sonne,
Butter in die Tonne,
Mehl in den Sack.
Schließ die Tür des Himmels auf,
liebe Sonne, komm heraus.

Fingerspiel - Fünf Fingerlein - Volksgut

Fünf Fingerlein

Fünf Fingerlein, die schliefen fest
wie Vögelein, in ihrem Nest.
Da kommt die Frau Sonne
und schaut herunter.
 
Der Daumen, der Dicke, der war als Erster munter.
Er reckt sich und streckt sich und nickt ganz erfreut:
Guten Tag Frau Sonne, schön ist es heut.
Da klopft er dem Zeigefinger auf die Schulter:
He, du, aufgewacht, genug geschlafen.
 
Der brummt: Was soll das heißen, mich aus dem tiefsten Schlaf zu reißen?
Da wird bei den beiden getanzt und gelacht,
da sind die anderen auch aufgewacht.
Und alle Fünf nicken erfreut: Guten Morgen, Frau Sonne, schön ist es heut!
 

Fingerspiel -  Sonnengesicht - Volksgut

Sonnengesicht

Liebe Sonne, komm heraus,
komm aus deinem Wolkenhaus!
Schick den Regen weiter,
mach den Himmel heiter!
Liebe Sonne, komm heraus,
komm aus deinem Wolkenhaus!

Oben auf des Berges Spitze

Oben auf des Berges Spitze
sitzt ein Zwerg mit seiner Mütze.
Wackelt hin und wackelt her,
lacht ganz laut und freut sich sehr.
Reibt sich seine Hände,
klopft auf seinen Bauch,
und stampft mit den Füßen,
klatschen kann er auch!
Fasst sich an die Nase
und springt froh herum,
hüpft dann wie ein Hase,
plötzlich fällt er um.

Fingerspiel - Geht ein Männlein über die Brücken - Volksgut

Geht ein Männlein über die Brücken

Geht ein Männlein über die Brücken,
trägt einen schweren Sack auf dem Rücken.
Stößt an den Pfosten,
der Pfosten kracht.
Das Männlein lacht.
Plumps! – da liegt es in dem Bach.