Fingerspiel - Der Regen fällt

Fingerspiel - Der Regen fällt - Volksgut

Der Regen fällt

Der Regen fällt,
der Wind tut wehn,
die Katzen wollen mausen gehen.
Die Maus, die ist ins Loch geschlüpft
Und kommt nicht mehr herausgehüpft.

Anleitung: Mit allen zehn Fingern kann dieses kleine Fingerspiel auf dem Arm oder Bauch oder Rücken des Kindes erzählt werden. Beim fallenden Regen klopfen die Finger sacht im Takt. Beim wehenden Wind nun das Kind vorsichtig anblasen, danach die weichen Katzenpfoten schleichen und die kleinen Mäusefüßchen trippeln lassen.

Weitere Fingerspiele, die wir empfehlen

Fingerspiel - Komm her, ich denk mir etwas aus - Volksgut

Komm her ich denk' mir etwas aus

Komm her, ich denk mir etwas aus
und zeige dir ein Mäusehaus. 

Fünf Mäuse wohnen hier allein, 
die finden dieses Haus sehr fein.

Die Erste ist die faule Maus,
schaut immer nur zum Fenster raus.

Die Zweite ist der Mäusekoch,
rührt in der Suppe immer noch.

Die Dritte macht die Wohnung rein,
das kann sie wirklich sehr, sehr fein.

Die Vierte denkt sich etwas aus,
ja, das ist unsre schlaue Maus.

Die Fünfte, unsere Kleine,
macht gern die Schuhe reine.

Alle Fünf, sie krabbeln munter,
die lange Treppe rauf und runter.

Fingerspiel -  Es kommt der Bär - Volksgut

Es kommt der Bär

Erst kommt der Bär,
der geht so schwer.
Dann kommt die Katze
mit der weichen Tatze.
Da huscht ein Mäuschen,
sucht sein Häuschen.
Zuletzt hüpft der Floh,
zwickt dich in den Po.

Fingerspiel - Knabber, knabber, knäuschen - Volksgut

Knabber, knabber, knäuschen

Knabber, knabber, knäuschen,
da kommt ein Weihnachtsmäuschen.
Das knabbert, was es knabbern kann:
Bei meinem Schatz, da fängt es an.

Fingerspiel - Punkt, Punkt… - Volksgut

Punkt, Punkt...

Punkt, Punkt, Komma, Strich –
fertig ist das Mondgesicht.
Noch zwei kleine Ohren dran:
Fertig ist der Hampelmann.
Eine Mütze hat er auch,
einen Hals und einen Bauch,
Arme hat der Bursche zwei,
auch zwei Füße sind dabei.

Fingerspiel - Futterhaus - Volksgut

Futterhaus

Jetzt wird es draußen kalt,
und weißer Schnee fällt bald.
Die Vögel fliegen hin und her
und finden oft kein Futter mehr.
Kommt, bauen wir ein Haus,
und streuen darin Futter aus,
für unsere liebe Vogelschar,
so wie jedes Jahr!

Fingerspiel - Frau Holle - Volksgut

Frau Holle

Pille, palle, polle,
da oben wohnt Frau Holle.
Sie schüttelt ihre Betten aus,
da kommen weiße Flöckchen raus.
Ticke, tacke, tocke,
da kommt eine riesige Flocke.
Sie setzt sich auf den Gartenzaun
und möchte dort ein Häuschen baun.