Fingerspiel - Erst kommt die Schnecke

Erst kommt die Schnecke

Erst kommt die Schnecke 
und kriecht um die Ecke.

Dann kommt der Hase 
und zwickt dich in die Nase.  

Jetzt kommt der Zwerg, 
der klettert übern Berg.

Zum Schluss kommt der Floh
und zwickt dich in den Po!

Anleitung: Mit dem Finger den Arm hinauf krabbeln bis zum Gesicht. An die Nase stupsen. Über den Kopf krabbeln und zum Schluss den Bauch krabbeln.

Weitere Fingerspiele, die wir empfehlen

Fingerspiele - Die 50 besten Fingerspiele - Rita Diepmann

Die 50 besten Fingerspiele

Kniereiterspiele, wie beispielsweise „Kleine Leute, große Leute“ oder „Die Finger zappeln hin und her“ werden von Kindern jeden Alters immer noch heiß und innig geliebt. Daher hat die Erzieherin und Diplom- Sozialpädagogin Rita Diepmann für die Reihe Don Bosco MiniSpielothek die 50 besten Fingerspiele mit einprägsamen Reimen und einfachen Bewegungen zusammengestellt. Die Sammlung ist perfekt geeignet zum Spielen mit Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren.
 
 Das Buch ist kartoniert mit Klebebindung und circa 80 Seiten lang. Außerdem ist es mit Schwarz-Weiß-Bildern illustriert. Die Zielgruppe des Buches sind vor allem Eltern, Erzieher und Lehrerin.
 
 Das Buch gibt es gebunden für circa 5€ sowie als eBook für circa 4,50€. Los geht’s: Die 50 besten Fingerspiele - Don Bosco MiniSpielothek
 
Fantastisch: Das lustige Spiel mit Fingern und Händen fördert nebenbei noch Sprache, Rhythmusgefühl, Motorik und Körperbewusstsein des Kindes.

Fingerspiel -  Fünf Finger frieren - Regina Schwarz

Fünf Finger frieren

Fünf Fingern ist es bibberkalt.
Fünf Finger frieren im Winterwald.
Der erste zittert: „O weh, o weh,
ich bin sooo kalt, so kalt wie der Schnee!“
Der zweite zittert: „Guckt mich mal an!
Es gibt keinen hier, der so frieren kann.“
Der dritte zittert: „Schaut alle mal her!
Von Minute zu  Minute zittre ich mehr!“
Der vierte zittert und flüstert nur noch.
„Wie sehr ich friere, das seht ihr doch!“
Der fünfte zittert: „Es hat keinen Zweck!
Schnell ab in die Wärme und nichts wie weg!“

Bunte Blätter

Bunte Blätter fall’n vom Baum,
schweben sacht, man hört es kaum.
Plötzlich trägt der Wind sie fort,
wirbelt sie von Ort zu Ort.
Wie sie flattern, wie sie fliegen,
sinken - und am Boden liegen.

Fingerspiel - Sälzchen, Schmälzchen - Volksgut

Sälzchen, Schmälzchen

Sälzchen, Schmälzchen,
Butterchen, Brötchen,
Kribbelkrabbelkrötchen.
 

Fingerspiel - Patsche - Matsche - Volksgut

Patsche - Matsche

Patsche-
Matsche-
Musgesicht.
Kuddel-
Muddel-
Schmuddel-
Wicht.
Klatsche,
patsche,
brummel, braus:
Du bist raus.

Fingerspiel - Karussell - Volksgut

Karussell

Auf der grünen Wiese steht ein Karussell,
manchmal fährt es langsam und dann wieder schnell.
Einsteigen, anschnallen, festhalten.
Dum-didel-dum, dum-didel-dum,
das Karussell fährt rundherum,
dum-didel-dum, dum-didel-dum,
das Karussell fährt rundherum.