Fingerspiel - Hu, hu, hu

Fingerspiel - Hu, hu, hu - Regina Schwarz
Regina Schwarz
PDF

Hu, hu, hu

Hu, hu, hu,
mein Kind, wie kalt bist du!
Hände reiben,
Ohren reiben,
denn so soll es nicht mehr bleiben.
 
Dreimal pusten,
sacht, sacht, sacht,
bis mein Kindchen wieder lacht.

Anleitung: Die Hände des Kindes nehmen und reinpusten. Dann die Hände und Ohren sanft reiben. Mit dem Kopf schütteln. Dreimal ins Gesicht pusten, und das Kind am Bauch kitzeln.

Weitere Fingerspiele, die wir empfehlen

Fingerspiel - Wir spielen, wir spielen - Volksgut

Wir spielen, wir spielen

Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Daumen nicht mehr kann,
dann kommt der Zeigefinger dran. 

Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Zeigefinger nicht mehr kann,
dann kommt der Mittelfinger dran. 
Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Mittelfinger nicht mehr kann,
dann kommt der Ringfinger dran. 

Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Ringfinger nicht mehr kann,
dann kommt der kleine Finger dran. 
Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der kleine Finger nicht mehr kann,
dann nehmen wir die ganze Hand. 

Fingerspiel - In die Hecke auf das Ästchen - Volksgut

In die Hecke auf das Ästchen

In die Hecke auf das Ästchen
baut ein Vogel sich ein Nestchen,
legt hinein zwei Eierlein,
brütet aus zwei Vögelein.
Rufen die Kinder:
„Piep, piep, piep,
Mütterlein, du bist uns lieb.“

Fingerspiel - Ans Fenster kommt und seht - Heinrich Seidel (1842- 1906)

Ans Fenster kommt und seht

Ans Fenster kommt und seht,
Was heute vor sich geht:
Es kommt vom grauen Himmel
In dämmerndem Gewimmel
Der erste Schnee herab.
Die Flocken, auf und ab
Wie Schmetterlinge fliegen sie,
Wie weiße Blätter wiegen sie
In leichten Lüften sich ...
Hurra! Wie freu ich mich!
Nun laßt uns gleich mal sehen,
Wo unsere Schlitten stehen,
Der große und der kleine,
Der meine und der deine!
Mariechen, zieh den Mantel an!
Da draußen gibt es Schlittenbahn.

Witziges Kniereiter-Fingerspiel für U3 bzw. Krippe | Wipp-Kipp | Sprachspielspass.de

Wipp-Kipp

Ich wippe und wippe,
ich kippe und kippe,
ich wippe und kippe
immer noch.
Rums: Du sitzt im Kellerloch!

Die Segelbootpartie

Igel machen sonntags früh
eine Segelbootpartie.
Und die Kleinen jauchzen froh,
denn das Boot, das schaukelt so.
„Fallt nicht raus“, ruft Mama Igel,
„denn ihr habt ja keine Flügel!
Wenn ihr dann ins Wasser fallt,
hu, da ist es nass und kalt.

Fingerspiel - Socken an die Füße - Regina Schwarz

Socken an die Füße!

Socken an die Füße!
Die Zehen schicken Grüße.
Sie wackeln und sie winken,
die rechten und die linken.