Fingerspiel - Schleicht ein Räuber

Tolles Fingerspiel für die Krippe | Schleicht ein Räuber | Sprachspielspass.de
Überliefert
PDF

Schleicht ein Räuber

Schleicht ein Räuber durch den Wald,
tipp, tapp, tipp, tapp.
Doch halt -
da steht ein ... Bär!
Oh, da fällt der Räuber,
oh, oh, - auf den Po.
Da muss er ganz schnell laufen,
um zu Hause zu verschnaufen.
Anleitung:
Mit den Händen über die Oberschenkel streichen, abwechselnd mit der rechten und linken Faust auf die Oberschenkel klopfen, beide Hände hochhalten, sich auf den Popo plumpsen lassen, mit den Füßen auf dem Boden trommeln, Luft auspusten.

Weitere Fingerspiele, die wir empfehlen

Fingerspiel - Einen Schneemann will ich bauen - Volksgut

Einen Schneemann will ich bauen

Einen Schneemann will ich bauen,
der ist lustig anzuschauen.
Mit dem dicken krummen Stock,
mit dem blitzeblanken Rock.
Seine Knöpfe das sind kleine,
runde, bunte Kieselsteine.
Seine Augen schwarze Kohlen
aus dem Keller weggestohlen.
Seine Nase eine Zwiebel,
o, ein schöner spitzer Giebel.
Und sein Hut aus Packpapier.
Sag doch, wie gefällt er dir?

Fingerspiel - Heile, heile Segen! - Volksgut

Heile, heile, Segen

Heile, heile Segen,
sieben Tage Regen,
sieben Tage Sonnenschein,
wird alles wieder heile sein.
Heile, heile Segen,
sieben Tage Regen,
sieben Tage Schnee,
tut dem Kind schon nicht mehr weh.

Fingerspiel - Hoppelhase - Regina Schwarz

Hoppelhase

Hoppelhase
sitzt im Grase
zeigt dem Fuchs
die lange Nase.

Fingerspiel - Wir spielen, wir spielen - Volksgut

Wir spielen, wir spielen

Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Daumen nicht mehr kann,
dann kommt der Zeigefinger dran. 

Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Zeigefinger nicht mehr kann,
dann kommt der Mittelfinger dran. 
Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Mittelfinger nicht mehr kann,
dann kommt der Ringfinger dran. 

Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der Ringfinger nicht mehr kann,
dann kommt der kleine Finger dran. 
Wir spielen, wir spielen
und fangen lustig an.
Wenn der kleine Finger nicht mehr kann,
dann nehmen wir die ganze Hand. 

Fingerspiel - 5 Freunde - Volksgut

5 Freunde

Fünf Freunde sitzen dicht an dicht,
sie wärmen sich, sie frieren nicht.
Der Erste sagt: Ich muss jetzt gehn.
Der Zweite sagt: Auf Wiedersehn.
Der Dritte, der verlässt das Haus.
Der Vierte geht zur Türe raus.
Der Fünfte ruft: Hey ihr, ich frier.
Da wärmen ihn die anderen vier.

Fingerspiel - Punkt, Punkt… - Volksgut

Punkt, Punkt...

Punkt, Punkt, Komma, Strich –
fertig ist das Mondgesicht.
Noch zwei kleine Ohren dran:
Fertig ist der Hampelmann.
Eine Mütze hat er auch,
einen Hals und einen Bauch,
Arme hat der Bursche zwei,
auch zwei Füße sind dabei.