Fingerspiel - Schneemann

Fingerspiel - Schneemann - Volksgut
Volksgut
PDF

Schneemann

Einen Schneemann will ich bauen,
der ist lustig anzuschauen.
Mit dem dicken krummen Stock,
mit dem blitzeblanken Rock.
Seine Knöpfe, das sind kleine
runde bunte Kieselsteine.
Seine Augen schwarze Kohlen,
aus dem Keller weggestohlen.
Seine Nase eine Zwiebel:
Oh ein schöner spitzer Giebel!
Und sein Hut aus Packpapier.
Sag, wie gefällt er dir?

Anleitung: Nacheinander die jeweilige Körperstelle des Kindes berühren.

Weitere Fingerspiele, die wir empfehlen

Fingerspiel -  Wonne, Wonne, Wonne, liebe Frühlingssonne - Regina Schwarz

Wonne, Wonne, Wonne, liebe Frühlingssonne

Wonne, Wonne, Wonne,
da kommt die Frühlingssonne!
Scheint dir auf den Arm:
Ist das wohlig warm!
Scheint dir auf den Bauch:
O! Den wärmt sie auch!
Scheint dir ins Gesicht:
Blinzelst du auch nicht?

Fingerspiel - Fünf Fingerlein - Volksgut

Fünf Fingerlein

Fünf Fingerlein, die schliefen fest
wie Vögelein, in ihrem Nest.
Da kommt die Frau Sonne
und schaut herunter.
 
Der Daumen, der Dicke, der war als Erster munter.
Er reckt sich und streckt sich und nickt ganz erfreut:
Guten Tag Frau Sonne, schön ist es heut.
Da klopft er dem Zeigefinger auf die Schulter:
He, du, aufgewacht, genug geschlafen.
 
Der brummt: Was soll das heißen, mich aus dem tiefsten Schlaf zu reißen?
Da wird bei den beiden getanzt und gelacht,
da sind die anderen auch aufgewacht.
Und alle Fünf nicken erfreut: Guten Morgen, Frau Sonne, schön ist es heut!
 

Fingerspiel - Ein kleines Auto - Volksgut

Ein kleines Auto

Ein kleines Auto hält vor unserem Haus.
„Ich fahre mit!“, 
ruft der dicke Pit.
„Ich steige auch ein!“, 
ruft der dünne Hein.
„Macht Platz!“, 
ruft der lange Max.
Und dann noch die Trude,
die will nach Buxtehude.
„Die Türen zu!“, ruft Klaus.
„Sonst fallen wir alle wieder raus!

Steigt ein Büblein auf den Baum

Steigt ein Büblein auf den Baum,
ei so hoch, man sieht es kaum!
Hüpft von Ast zu Ästchen,
schaut ins Vogelnestchen.
Ui – da lacht es,
hui – da kracht es!
Plumps da liegt es drunten.

Fingerspiel - Da kommt die Maus - Volksgut

Da kommt die Maus

Da kommt die Maus,
da kommt die Maus,
klingelingeling
ist der Herr zu Haus? ( oder: die Frau)

Wir bauen eine Höhle

Hu – hu- der Wind weht kalt
durch den Wi-Wa-Winterwald.
Friert dem Bärchen der Bauch
und der Rücken friert  ihm auch.
Mutter Bär sagt: “Schau mal her,
wir baun eine ohle Höhle, das ist nicht schwer!
Kriechen wir in die Höhle hinein,
da wird es warm und sicher sein.
Kuscheln wir uns dicht an dicht,
dann frieren wir im Winter nicht.
Und scheint im Frühling die Sonne aufs Haus,
da kriechen wir aus der Höhle raus.
Brumm, brumm, brumm,
die Winterzeit ist um!“