Empfehlungen rund um Kindergedichte

Kindergedichte - Empfehlungen - Sprachspielspass.de
PDF

Empfehlungen rund um Kindergedichte

Ihr Lieben,
 
Kindergedichte und Kinderreime sind einfach eine tolle und unglaublich wichtige Sache für die frühkindliche Spracherziehung. Genau wie bei unseren anderen Kategorien bieten wir euch in diesem Artikel eine Zusammenfassung einiger Webseiten, die diese beiden Themen umschreiben und viel Hintergrundinformationen bzw. Content bieten. Beginnen möchten wir mit Foren, in denen Kindergedichte bereits in der Vergangenheit diskutiert wurden. Wir haben hierzu einige Recherche in Foren betrieben und versucht, die besten Links zusammenzustellen. Nachfolgende Zusammenfasung für euch:
 
Elternforen - Kindergedichte
Hallo Eltern - Kindergedichte
Wunschkinder - Kindergedichte
 
Darüber hinaus gibt es auch einige weitere tolle Seiten, die sich der Lyrik und Dichtkunst angenommen haben und das Ganze sehr schön und übersichtlich für Kinder zusammentrugen. Auch hier haben wir das Netz durchsucht und möchten euch gerne ein paar dieser Seiten vorstellen, dass ihr noch mehr Kindergedichte finden könnt. Auf geht’s:
 
Kindergedichte bei Gedichte für alle Fälle
Kindergedichte bei alles für Kids
Kindergedichte bei Heilpaedagogik-Info
Kindergedichte bei Labbee
 
 
Und abschließend noch ein paar Blogs, auf denen Kindergedichte im Speziellen oder Gedichte im Allgemeinen thematisiert werden. Leider bleibt so kurz vor dem Jahreswechsel nicht viel Zeit. Wir haben daher erst einmal nur einen Blog herausgesucht, werden das ganze aber Stück für Stück für Stück im neuen Jahr erweiterten, um euch eine noch bessere Auswahl zu bieten.
 
Kindergedichte im Wordpress Blog   
 
Jetzt habt erst einmal ein schönes und entspanntes Silvester und kommt gut ins neue Jahr. Ganz liebe Grüße vom ganzen Sprachspielspass.de-Team. 

Weitere Kindergedichte, die wir empfehlen

Trosgedicht | Aua, ruft das kleine Reh! Aua, ich hab Ohrenweh!| Sprachspielspass.de

Aua, ruft das kleine Reh! Aua, ich hab Ohrenweh!

„Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
„Zeig mal her“, meint da der Fuchs.
Er hat Augen wie ein Luchs.
„Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
„Meine Tropfen“, sagt der Specht,
„sind auf jeden Fall nicht schlecht.“
Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
„Komm mal her“, sagt Doktor Dachs.
„Helfen ist für mich ein Klacks.“
Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
„Schnell ein Küsschen auf die Nase
ist das Beste“, schwört der Hase.
Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
„Einmal knuddeln“, brummt der Bär.
„Und sanft wiegen, hin und her!“
Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
Eichhorn tröstet: „Nimm das Buch
und dazu mein Schmusetuch!“
„Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
„Heile Segen“, singt die Kröte,
und sie spielt auf ihrer Flöte.
Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua, ich hab Ohrenweh!“
„Du brauchst eine weiche Decke,
die dich wärmt“, erklärt die Schnecke.
„Aua“, ruft das kleine Reh.
„Aua! Ich hab Ohrenweh!“
„Ich bin da“, sagt Mama Reh.
„Bald vergeht das Ohrenweh.“

Kinderreim - Rüsseltier - Regina Schwarz

Rüsseltier

Steckt ein Rüsseltier den Rüssel
heimlich in die Puddingschüssel?
Rüsseltiere lieben Schüsseln,
um darin herumzurüsseln.

Wintergedicht - Es schneit, es schneit - Volksgut

Es schneit, es schneit

Du liebe Zeit!
Es schneit, es schneit!
Die Flocken fliegen
und bleiben liegen.
Ach, bitte sehr:
noch mehr, noch mehr!

Wintergedicht - Es treibt der Wind im Winterwalde - Rainer Maria Rilke

Es treibt der Wind im Winterwalde

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird;
und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

Wintergedicht - Rätsel - Volksgut

Rätsel

Aus Schnee ist er und trägt am Kopf
Mutters alten Suppentopf.
In der Hand hält er 'nen Besen.
Sag, was ist das für ein Wesen?
(Lösung: der Schneemann)
 
Wie heißt der große weiße Mann,
Der in der Sonne schmelzen kann?
(Lösung: der Schneemann)
 
Stand ein Riese aus Schnee gemacht,
Grimmig auf den Beinen,
Aber als die Sonne lacht,
Fing er an zu weinen.
(Lösung: der Schneemann)
 
Draußen steht ein weißer Mann,
der sich niemals wärmen kann.
Wenn die Frühjahrssonne scheint,
schwitzt der weisse Mann und weint!
Er wird klein und immer kleiner.
Sag was ist das wohl für einer?
(Lösung: der Schneemann)
 
Im Winter fallen sie vom Himmel herab,
Tanzen vergnügt auf und ab.
Setzen sich nieder auf deine Nas',
Zergehen sofort, was ist denn das?
(Lösung: die Schneeflocken)
 
Ein Zapfen ist's, ganz lang und spitz.
Er wächst und wächst ganz ohne Hast
Und doch sitzt er an keinem Ast.
(Lösung: der Eiszapfen)
 
Es hängt an der Dachrinne und weint,
Wenn die liebe Sonne scheint.
(Lösung: der Eiszapfen)
 

Witziges Kindergedicht von Joachim Ringelnatz | Die Ameisen | Sprachspielspass.de

Die Ameisen

In Hamburg lebten zwei Ameisen,
die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona, auf der Chaussee,
da taten ihnen die Beine weh,
und da verzichteten sie weise
dann auf den letzten Teil der Reise.